Datenschutz-Richtlinie

Datenschutzerklärung für die Rekrutierung

Der Service zur Abwicklung von Rekrutierungen und zur Vereinfachung des Einstellungsprozesses (der "Service") wird von Teamtailor im Auftrag von Jobsquad betrieben ("Controller" "wir" "uns" etc.). Es ist wichtig, dass sich die Personen, die den Service nutzen ("Nutzer"), sicher fühlen und darüber informiert sind, wie wir mit den persönlichen Daten der Nutzer im Einstellungsprozess umgehen. Wir bemühen uns, den höchstmöglichen Standard in Bezug auf den Schutz personenbezogener Daten einzuhalten. Wir verarbeiten, verwalten, nutzen und schützen die persönlichen Daten der Nutzer in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzrichtlinie ("Datenschutzrichtlinie").

1. Allgemeines

Wir sind die verantwortliche Stelle im Sinne der geltenden Datenschutzgesetze. Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden zum Zweck der Verwaltung und Erleichterung der Rekrutierung von Mitarbeitern für unser Unternehmen verarbeitet.

2. Erhebung der personenbezogenen Daten

Wir sind verantwortlich für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die der Nutzer in den Service einbringt, oder für die personenbezogenen Daten, die wir auf andere Weise in Bezug auf den Service erheben.

Wann und wie wir personenbezogene Daten sammeln

Wir sammeln personenbezogene Daten von Nutzern, wenn Nutzer:
- eine Bewerbung über den Service oder anderweitig erstellen und dabei personenbezogene Daten über sich selbst hinzufügen, entweder persönlich oder durch Nutzung einer Drittquelle wie Facebook oder LinkedIn; und
- den Service nutzen, um sich mit unseren Mitarbeitern zu verbinden, indem sie personenbezogene Daten über sich selbst entweder persönlich oder durch Nutzung einer Drittquelle wie Facebook oder LinkedIn hinzufügen.
- identifizierbare Daten im Chat zur Verfügung stellt (über die Website, die den Service nutzt) und diese Daten für das Bewerbungsverfahren von Bedeutung sind.

Wir sammeln Daten von Dritten, wie Facebook, Linkedin und über andere öffentliche Quellen. Dies wird als "Sourcing" bezeichnet und kann manuell von unseren Mitarbeitern oder automatisch im Service durchgeführt werden.

In einigen Fällen können bestehende Mitarbeiter Empfehlungen über potenzielle Bewerber abgeben. Solche Mitarbeiter werden persönliche Daten über solche potenziellen Bewerber hinzufügen. In den Fällen, in denen dies geschieht, gilt der potenzielle Bewerber als Nutzer im Sinne dieser Datenschutzrichtlinie und wird über die Verarbeitung informiert.

Die Arten von persönlichen Daten, die gesammelt und verarbeitet werden

Die Kategorien personenbezogener Daten, die über den Service erhoben werden können, können zur Identifizierung natürlicher Personen aus Namen, E-Mails, Bildern und Videos, Informationen aus Facebook- und LinkedIn-Accounts, Antworten auf Fragen, die im Rahmen der Rekrutierung gestellt werden, Titeln, Ausbildungen und anderen Informationen, die der Nutzer oder andere über den Service zur Verfügung gestellt haben, verwendet werden. Es werden nur Daten gesammelt und verarbeitet, die für den Rekrutierungsprozess relevant sind.

Zweck und Rechtmäßigkeit der Verarbeitung

Der Zweck der Erhebung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist die Verwaltung der Rekrutierung. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist unser berechtigtes Interesse, die Rekrutierung zu vereinfachen und zu erleichtern.

Personenbezogene Daten, die zum Zweck der aggregierten Analyse oder Marktforschung verarbeitet werden, werden immer unidentifizierbar gemacht. Solche personenbezogenen Daten können nicht verwendet werden, um einen bestimmten Nutzer zu identifizieren. Daher werden solche Daten nicht als personenbezogene Daten betrachtet.

Die Zustimmung des Datensubjekts

Der Nutzer willigt in die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zum Zwecke der Bearbeitung der Rekrutierung durch den Controller ein. Der Nutzer willigt ein, dass personenbezogene Daten durch den Service gesammelt werden, wenn Nutzer:
-eine Bewerbung über den Service erstellen und dabei personenbezogene Daten über sich selbst hinzufügen, entweder persönlich oder unter Verwendung einer Drittquelle wie Facebook oder LinkedIn, und dass Controller externe Sourcing-Tools verwenden kann, um zusätzliche Informationen hinzuzufügen; und
-wenn er den Dienst nutzt, um sich mit der Personalabteilung des Controllers zu verbinden, indem er personenbezogene Daten über sich selbst entweder persönlich oder durch die Nutzung einer Drittquelle wie Facebook oder LinkedIn hinzufügt.

Der Nutzer willigt außerdem ein, dass der Controller öffentlich zugängliche Informationen über den Nutzer sammelt und diese für die Verwendung zu Rekrutierungszwecken zusammenstellt.

Der Nutzer willigt ein, dass die personenbezogenen Daten, die in Übereinstimmung mit den oben genannten Punkten a) und b) erhoben werden, gemäß den folgenden Abschnitten Speicherung und Übertragung und Dauer der Verarbeitung der personenbezogenen Daten verarbeitet werden.

Der Nutzer hat das Recht, seine Einwilligung jederzeit zu widerrufen, indem er sich über die unter 9. genannten Kontaktdaten an den Controller wendet. Die Inanspruchnahme dieses Rechts kann jedoch dazu führen, dass der Nutzer sich nicht auf eine bestimmte Stelle bewerben oder den Service anderweitig nutzen kann.

Speicherung und Weitergabe

Die über den Dienst erhobenen personenbezogenen Daten werden innerhalb der EU/EWR oder in einem Drittland, das von der Europäischen Kommission als angemessenes Schutzniveau eingestuft wird, gespeichert und verarbeitet oder von solchen Anbietern verarbeitet, die verbindliche Vereinbarungen getroffen haben, die die Rechtmäßigkeit von Übermittlungen in Drittländer (wie Privacy Shield) in vollem Umfang gewährleisten, oder an andere Anbieter übermittelt, die angemessene Garantien bieten, um die Rechte der betroffenen Personen, deren Daten übermittelt werden, zu schützen. Um eine Dokumentation über solche angemessenen Garantien zu erhalten, kontaktiere uns über die unter 10. aufgeführten Kontaktdaten.

Wie lange werden die personenbezogenen Daten verarbeitet?

Wenn ein Nutzer der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten nicht schriftlich widerspricht, werden die personenbezogenen Daten von uns so lange gespeichert und verarbeitet, wie wir es im Hinblick auf die oben genannten Zwecke für notwendig erachten. Beachte, dass ein Bewerber (Nutzer) für zukünftige Einstellungen interessant sein kann und wir zu diesem Zweck die personenbezogenen Daten des Nutzers speichern können, bis er als potenzieller Bewerber nicht mehr von Wert ist. Wenn du als Nutzer nicht möchtest, dass deine persönlichen Daten für diesen Zweck (zukünftige Anwerbung) verarbeitet werden, kontaktiere uns bitte über die Kontaktdaten in Paragraph 10.

3. Recht der Nutzer

Nutzer haben das Recht, Informationen über die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten anzufordern, indem sie uns schriftlich unter Verwendung der Kontaktdaten in Paragraph 10 unten benachrichtigen. Die Nutzer haben das Recht auf eine (1) Kopie der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die ihnen gehören, ohne jegliche Kosten. Für weitere angeforderte Kopien hat der Controller das Recht, eine angemessene Gebühr auf der Grundlage der Verwaltungskosten für eine solche Anforderung zu berechnen.

Der Nutzer hat das Recht, falls erforderlich, die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten, die ihn betreffen, durch eine schriftliche Anfrage unter Verwendung der Kontaktdaten in Absatz 10 unten zu verlangen.

Der Nutzer hat das Recht, die Löschung oder die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, sowie das Recht, unter bestimmten Umständen der Verarbeitung auf Grundlage eines berechtigten Interesses zu widersprechen.

Der Nutzer hat das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung zu widerrufen, die der Nutzer dem Verantwortlichen erteilt hat. Die Inanspruchnahme dieses Rechts kann jedoch bedeuten, dass der Nutzer sich nicht auf eine bestimmte Stelle bewerben oder den Service anderweitig nutzen kann.

Der Nutzer hat unter bestimmten Umständen ein Recht auf Datenübertragbarkeit, d.h. ein Recht, die personenbezogenen Daten zu erhalten und diese an einen anderen Verantwortlichen zu übertragen, solange dies nicht die Rechte und Freiheiten anderer beeinträchtigt.

Der Nutzer hat das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten zu beschweren, wenn er der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten gegen den gesetzlichen Rahmen des Datenschutzrechts verstößt.

4. Sicherheit

Wir stellen die persönliche Integrität in den Vordergrund und arbeiten daher aktiv daran, dass die persönlichen Daten der Nutzer mit größtmöglicher Sorgfalt verarbeitet werden. Wir ergreifen die Maßnahmen, die vernünftigerweise erwartet werden können, um sicherzustellen, dass die persönlichen Daten der Nutzer und anderer Personen sicher und in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzrichtlinie und der GDPR-Verordnung verarbeitet werden.

Die Übertragung von Informationen über das Internet und mobile Netzwerke kann jedoch nie ohne Risiko erfolgen, so dass alle Übertragungen auf das eigene Risiko der Person erfolgen, die die Daten überträgt. Es ist wichtig, dass die Nutzer auch die Verantwortung dafür übernehmen, dass ihre Daten geschützt sind. Es liegt in der Verantwortung des Nutzers, dass seine Anmeldeinformationen geheim gehalten werden.

5. Weitergabe von persönlichen Daten an Dritte

Wir werden die persönlichen Daten der Nutzer nicht an Dritte verkaufen oder anderweitig weitergeben.

Wir können die persönlichen Daten der Nutzer weitergeben an:
-unsere Auftragnehmer und Unterauftragnehmer, die als unsere Auftragsverarbeiter und Unterauftragsverarbeiter in Übereinstimmung mit unseren Anweisungen für die Bereitstellung des Dienstes handeln;
-Behörden oder Rechtsberater, wenn der Verdacht auf kriminelles oder unangemessenes Verhalten besteht; und
-Behörden, Rechtsberater oder andere Akteure, wenn wir aufgrund von Gesetzen oder behördlichen Anordnungen dazu verpflichtet sind.

Wir werden die persönlichen Daten der Nutzer nur an Dritte weitergeben, denen wir vertrauen. Wir wählen unsere Partner sorgfältig aus, um sicherzustellen, dass die persönlichen Daten des Nutzers in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen verarbeitet werden. Wir arbeiten mit den folgenden Kategorien von Verarbeitern von personenbezogenen Daten zusammen: Teamtailor, der den Service zur Verfügung stellt, Server- und Hosting-Unternehmen, E-Mail-Referenzunternehmen, Videoverarbeitungsunternehmen, Informationsbeschaffungsunternehmen, Analysedienstleistungsunternehmen und andere Unternehmen in Bezug auf die Bereitstellung des Service.

6. Zusammengefasste Daten (nicht identifizierbare persönliche Daten)

Wir können aggregierte Daten an Dritte weitergeben. Die aggregierten Daten wurden in solchen Fällen aus Informationen zusammengestellt, die durch den Dienst gesammelt wurden und können zum Beispiel aus Statistiken über den Internetverkehr oder den geologischen Standort für die Nutzung des Dienstes bestehen. Die aggregierten Daten enthalten keine Informationen, die zur Identifizierung einzelner Personen verwendet werden können und sind somit keine personenbezogenen Daten.

7. Cookies

Wenn Nutzer den Dienst nutzen, können Informationen über die Nutzung in Form von Cookies gespeichert werden. Cookies sind passive Textdateien, die im Internetbrowser auf dem Gerät des Nutzers, wie z.B. Computer, Mobiltelefon oder Tablet, gespeichert werden, wenn dieser den Dienst nutzt. Wir verwenden Cookies, um die Nutzung des Dienstes durch den Nutzer zu verbessern und um Informationen zu sammeln, z.B. Statistiken über die Nutzung des Dienstes. Dies geschieht, um den Service zu sichern, zu pflegen und zu verbessern. Die Informationen, die durch die Cookies gesammelt werden, können in einigen Fällen persönliche Daten sein und werden in solchen Fällen durch unsere Cookie-Richtlinie geregelt.

Nutzer können jederzeit die Verwendung von Cookies deaktivieren, indem sie die lokalen Einstellungen in ihren Geräten ändern. Die Deaktivierung von Cookies kann die Erfahrung des Dienstes beeinträchtigen, z.B. die Deaktivierung einiger Funktionen des Dienstes.

8. Änderungen

Wir haben das Recht, jederzeit Änderungen oder Ergänzungen an den Datenschutzrichtlinien vorzunehmen. Die neueste Version der Datenschutzrichtlinie wird immer über den Dienst verfügbar sein. Eine neue Version gilt als den Nutzern mitgeteilt, wenn der Nutzer entweder eine E-Mail erhalten hat, die ihn über die neue Version informiert (unter Verwendung der vom Nutzer im Zusammenhang mit der Nutzung des Dienstes angegebenen E-Mail) oder wenn der Nutzer auf andere Weise über die neue Datenschutzrichtlinie informiert wird.

9. Kontakt

Für Fragen, weitere Informationen über unseren Umgang mit personenbezogenen Daten oder zur Kontaktaufnahme mit uns in anderen Angelegenheiten, verwende bitte die unten angegebenen Kontaktdaten; Job Squad lb@jobsqd.com. Die Englische Version der Datenschutzbestimmungen ist bindend.