Eine ausländische Nummer anrufen

März 17, 2020

Wenn du ins Ausland gehst, kannst du das Schlimmste denken und dir vorstellen. Was wird passieren und dafür kaufst und bereitest du alles vor, was du brauchst, um das zu verhindern. Aber manchmal denkt man nicht an das Offensichtliche wie deine Kreditkarte und vor allem dein Telefon.

Wenn du ein Festnetz- oder Mobiltelefon im Ausland anrufen willst, ändert sich die internationale Vorwahl des Landes, in dem sich der Gesprächspartner befindet. So wird aus der "33" für Frankreich die "44" für das Vereinigte Königreich, die "45" für Dänemark oder sogar die "49" für Deutschland.

Die komplette Liste ist leicht im Internet zu finden. Um im besuchten Land anzurufen, funktioniert die nationale Nummerierung oder das oben beschriebene Verfahren, der Tarif ist in beiden Fällen der gleiche.

 

 

In jedem Fall erhältst du bei deiner Ankunft im Ausland eine Nachricht von deinem Betreiber. Darin wird dir mitgeteilt, unter welchen Bedingungen du dein Paket nutzen kannst: ob deine Anrufe / SMS unbegrenzt sind und wie viele Giga mobiles Internet im Ausland enthalten sind sowie der Preis, wenn du über verbraucht bist

Verstehe, wofür eine Ländervorwahl da ist. Kurz gesagt, es heißt einfach "Ländervorwahl". Sie ist es, die es deinem Netzbetreiber ermöglicht, zu wissen, welches Land oder welche Ländergruppe du anrufst. Sie besteht aus einer, zwei oder drei Ziffern. Dieser Code ist essentiell für dich, um deinen Gesprächspartner im richtigen Land zu erreichen.

Einige Indikatoren werden von mehreren Ländern geteilt, aber meistens hat jedes Land seinen eigenen. Dieser Indikator steht immer an der zweiten Stelle nach dem Ausgangszeichen. Bei der theoretischen internationalen Nummer is-ie-ir-xxx-xxxx, ersetze das ie durch die Landesvorwahl, in der dein Gesprächspartner lebt. Alle Telefonnummern, die du brauchst, findest du auf dieser Website:https://countrycode.org/ .

 

Was ist Roaming

Dies ist das System der internationalen Vereinbarungen zwischen den Betreibern. Konkret bedeutet das, dass wenn du in einem Land ankommst, nach ein paar Minuten automatisch das neue Netz auf dem Display deines Telefons angezeigt wird. Praktisch, Roaming ermöglicht es dir, dein Telefon direkt am Flughafen zu benutzen!

Seit Juni 2017 kann ein europäischer Reisender, der ein Paket in seinem Herkunftsland hat, sein Handy zum nationalen Tarif in den 28 Ländern der Europäischen Union nutzen, ohne Angst haben zu müssen, dass seine Rechnung in die Höhe schießt. Allerdings werden von den Betreibern Obergrenzen festgelegt, um die übermäßige

Dieses vorteilhafte Abkommen zwischen der EU und ihren Telekommunikationsbetreibern betrifft auch den Verbrauch von 3G- oder 4G-Internetdaten, deren Volumen ohne zusätzliche Kosten genutzt werden kann, abhängig vom Preis des nationalen Pakets (erkundige dich). Darüber hinaus können bei einem mehrmonatigen Aufenthalt im Ausland die Kosten von...

 

 

Die Simkarte kaufen "Expod”:

Expod ist eine internationale und universelle Simkarte, die du online bestellen kannst.

Du musst ein Paket wählen (zwischen 35 und 95 Euro, je nach Wahl des Guthabens). Dann erhältst du die Karte in ein paar Tagen zu Hause und aktivierst sie, wenn du an deinem Zielort ankommst.

Sie funktioniert wie eine Sim-Karte eines lokalen Landes (SMS, Anrufe, Internet), nur dass sie mit 194 Ländern kompatibel ist. Einfach und praktisch, diese Simkarte erlaubt es dir, mit ruhigem Gewissen zu verreisen und gleichzeitig sicher zu sein, dass du bei deiner Ankunft erreichbar sein wirst.

Eine gute Lösung für Reisende, die für längere Zeit verreisen oder während eines Roadtrips verschiedene Länder aneinanderreihen!