Warum Portugal

Oktober 14, 2019

Reiseziel

Portugal

Währung

Euro (€)

Sprache

Portugiesisch

Wenn du an Portugal denkst, denkst du an schöne Strände, Surfen, tolles Essen und Wein, Fado-Musik und Cristiano Ronaldo. 

Und warum solltest du nach Portugal ziehen und dort arbeiten? Wir nennen dir 4 verdammt gute Gründe:

 

Lebensqualität und Gesundheit

Portugals Beliebtheit bei Expats, wenn es um die Lebensqualität geht, ist vor allem auf das gemäßigte Klima und das breite Angebot an Freizeitaktivitäten zurückzuführen. Portugal rangiert Platz 2 von 65 Ländern in der Unterkategorie Freizeitmöglichkeiten. Nicht ein einziger Befragter hat etwas Negatives über das Klima und das Wetter zu sagen, das fast zwei Drittel (65%) als exzellent bezeichnen, verglichen mit 26% weltweit. Tatsächlich sahen neun von zehn Expats dies als einen potentiellen Vorteil an, bevor sie ihren Wohnsitz verlegten. Portugals öffentliches Gesundheitssystem hat einen ausgezeichneten Ruf, mit 94% der Expats, die in der Expert Inside 2017 Studie über das portugiesische Gesundheitsumfeld positiv antworteten. 

Wenn die Gesundheit nicht deine oberste Priorität ist, wenn du irgendwo hinziehst, wissen wir nicht, was es ist. Aber selbst wenn dies nicht zu deinen Top-Prioritäten gehört, bieten wir dir eine Menge mehr.

 

Praktikabilität 

Bürger aus der EU, dem EWR und der Schweiz, die nach Portugal ziehen, brauchen keine offizielle Erlaubnis, um zu arbeiten, aber sie müssen innerhalb von sechs Monaten einen Job finden und eine Aufenthaltsgenehmigung beantragen. Sobald du einen Job gefunden oder ein Unternehmen gegründet hast, kannst du dann die obligatorische Aufenthaltskarte beantragen. Der einfachste Weg, eine portugiesische Arbeitserlaubnis zu bekommen, wird wahrscheinlich sein, für ein multinationales Unternehmen zu arbeiten, das in Portugal tätig ist. Der Vorteil ist, dass sich das Unternehmen in der Regel um den gesamten Papierkram kümmert. Wir haben bereits das großartige Gesundheitssystem erwähnt. Wenn du ein Ausländer bist, der in Portugal lebt oder arbeitet, hast du in der Regel Anspruch auf eine subventionierte staatliche Gesundheitsversorgung in Portugal. Das portugiesische Gesundheitssystem umfasst sowohl öffentliche als auch private Gesundheitsdienste und der Standard der portugiesischen Gesundheitsversorgung ist hoch. 

 

Neue Freunde und Netzwerke

Die Portugiesen sind extrem freundlich und hilfsbereit. Nachbarn bringen oft ihr selbstgekochtes Essen mit, teilen ihren Wein und unterhalten sich gerne mit Expats, trotz der Sprachbarriere, die vielleicht besteht. Sie haben es auch nie eilig, etwas zu tun, wenn du also auch mal die Seele baumeln lassen und entschleunigen willst, ist dies dein Traumland! Aber zurück zu den Freunden, hier ist es unglaublich einfach, neue Bekanntschaften zu machen und viel zu netzwerken. Wenn du die Erfahrung machst, in einem Land wie diesem zu arbeiten und zu leben, kann es sich leicht herausstellen, dass du Freunde fürs Leben gefunden hast. 

Wenn du in Erwägung ziehst, in Portugal zu leben, ist die Stadt Lissabon mit ihren verwinkelten Gassen und der schönen Architektur ein offensichtlicher Anziehungspunkt, aber es gibt auch viele andere expat-freundliche Alternativen, egal ob du ein langsameres Lebenstempo oder einen Ort am Strand suchst. 

 

Der Grund für den Umzug war, dass ich etwas Neues ausprobieren wollte und ich mag generell warmes Wetter. Das Wetter in Dänemark war mir zu grau und ich war bereit, mich in einer neuen Umgebung zu testen. Bis jetzt bin ich erst seit zwei Wochen in Lissabon und verbringe schon viel Zeit außerhalb der Arbeit mit meinen neuen Freunden. Es gibt eine Menge cooler Leute, die hier arbeiten und alle sind super offen, das Leben zu erleben und neue Leute kennenzulernen. Ich bin sehr froh, dass ich mich entschieden habe, nach Lissabon zu ziehen. Es ist ein bisschen schwierig, mit den Portugiesen zu kommunizieren, weil sie kein Englisch verstehen, deshalb lerne ich portugiesische Wörter und eine Zeichensprache. Es ist eine tolle Erfahrung und eine große Herausforderung.

Morten aus Dänemark

Erschwingliche Lebenskosten 

Portugal ist ein wirklich erschwinglicher Ort zum Leben. Die Lebensmittelkosten sind generell niedrig und die Qualität der Lebensmittel ist hoch. Viele Städte und Gemeinden in Portugal, einschließlich Lissabon, haben weiterhin große, florierende traditionelle Märkte sowie Supermärkte. Das Lebensmittelbudget einer Person kann bei etwa 90 EUR im Monat liegen, je nachdem, wie du einkaufst. Einige Dinge, die anderswo Luxus sind, wie z.B. guter Wein und Olivenöl, werden lokal produziert und sind daher preiswert. Anständige Flaschen lokalen Weins bekommst du ab etwa 3,5 EUR pro Flasche.

 

Lebenshaltungskosten:

Unterkunft 300-400 EUR

 

Nebenkosten (Gas, Wasser, Strom, Telefon, Internet) 230 EUR

Lebensmittel 90- 300 EUR
Unterhaltung (Essen gehen, kulturelle Aktivitäten)
Lebensmittel 90- 300 EUR
Unterhaltung (Essen gehen, kulturelle Aktivitäten) 95 EUR
Krankenversucherung 75 EUR

 

Es ist immer schwer, aus seiner Komfortzone herauszutreten und etwas Neues auszuprobieren, aber wenn du es tust, ist das Ergebnis sehr lohnenswert. Fordere dich selbst heraus, etwas Neues auszuprobieren, du wirst es nicht bereuen!

Wenn du Hilfe brauchst einen Job in Lissabon (Portugal) zu finden, melde dich gerne jederzeit bei uns unter ljs@jobsqd.com