Destination

Malta

Currency

Euro (€)

Language

German

Pdf

Download

Malta wird oft als eine gesellige, multikulturelle Insel im mediterranen Raum bezeichnet. Diese Bezeichnung ist auch vollkommen richtig! Es gibt kaum eine Insel, in der das Networking so leicht und wichtig ist wie auf Malta. Einen Job auf dieser Insel zu ergattern bedeutet nicht nur, relativ gut zu verdienen (im Verhältnis zu anderen südlichen Ländern) sondern auch beruflich weit zu kommen. Eine Stelle als Einsteiger bringt Sie schnell zum Teamleiter. Viele Firmen empfehlen diese Insel für das gute Networking sowie die einfachen Mittel und Wege selbst ein Startup zu gründen. Auf Malta herrscht eine optimale Work-Life Balance, die selten in einem südlichen Land zu finden ist. 

Hier können Sie weitere Vorteile für das Auswandern nach Malta lesen:

 

Work-Life Balance 

Die meisten Stellenangebote auf Malta sind vielfältig und flexibel. Die iGaming Branche dominiert die Insel mit ihren zahlreichen Startups sowie bestehenden online Casinos. Von Zeit zu Zeit vermehren sich diese kleinen Unternehmen, verbünden sich oder entwickeln sich international weiter. In diesem Bereich wird auch am meisten verdient. Wer in Deutschland kaum mit seinem Gehalt als Kundenberater auskommt, kann sich auf Malta nicht nur ein schickes Apartment leisten, sondern auch das Ausgehen am Wochenende und gelegentliche Bootsausflüge mit Freunden. Je mehr das iGaming floriert, desto mehr moderne Wohnungen werden zur Verfügung gestellt und die Verdienstmöglichkeiten werden umso größer. Aus den bestehenden online Casinos entwickeln sich dynamische Live Studios und Firmen, die auf Sales sowie Marketing für iGaming spezialisiert sind. Als Konkurrenz zu dieser Dynastie gilt auf Malta der Finanzdienstleistungssektor. Moderne und innovative Finanzlösungen werden vermehrt angeboten. Die Gehälter sind mit einer jährlichen Provision gut bestückt, sodass sich auch ein „normaler“ Kundenberater etwas exklusives leisten kann. Die Schichten sind meist flexibel gestaltet, sodass Sie morgens ausschlafen oder nachmittags am Strand liegen können. Sie finden leicht und schnell neue Freunde sowie Bekannte. Das Leben auf Malta ist so vielseitig, dass Sie gar nicht wirklich merken, wie schnell die Zeit vergeht. Sie werden wahrscheinlich den ganzen Tag an interessanten Aufgaben arbeiten und in der Freizeit die spannenden Inseln erkunden.

 

Internationale Arbeitserfahrungen

Auf Malta können Sie Ihre Karriere auf internationaler Ebene voranbringen und es öffnen sich Türen zu neuen Möglichkeiten. In der iGaming Branche und dem Finanzdienstleistungssektor sind die Treppen zur erwünschten Karriere ziemlich schnell zu meistern. Sie können als Einsteiger in eine Firma kommen und bereits nach einem halben oder einem Jahr das gesamte Team in Ihrem Gebiet leiten. Sie fragen sich nun wahrscheinlich wie das gehen soll? Auf Malta ist alles möglich! Die Zeit vergeht nicht so schnell weil Sie vor einem Computer sitzen und sich langweilen um nach der Arbeit daheim fernsehen zu können sondern weil Sie sich im Beruf weiterentwickeln, laufend vor neuen Herausforderungen stehen und weil es so viel mehr nach der Arbeit gibt, das Sie unternehmen möchten. 

 

Die Inselgruppe Malta

Malta ist die größte Insel, in der die meisten Geschäfte laufen und um die sich alles dreht. Die zweitgrößte Insel ist Gozo, die vom Leben her eher ruhig ist, jedoch für Abenteurer in der Natur viel zu bieten hat. Es gibt noch eine kleine Insel, zwischen den beiden, nämlich Comino. Dort befindet sich die bekannte blaue Lagune (Blue Lagoon), die im Sommer von weltweit mehreren tausend Touristen besucht wird. Malta, die gesamte Inselgruppe, ist ein Mitgliedstaat der europäischen Union und die Währung ist in Euro. Falls Sie ein EU Bürger sind, können Sie 90 Tage ohne Arbeitsvisum auf Malta leben und arbeiten. Danach sollten Sie langsam in Valletta, der Hauptstadt Maltas, ein Arbeitsvisum beantragen. Falls Sie keinen EU Identitätsnachweis haben, reicht ein Arbeitsvisum für die EU aus. Viele Firmen kümmern sich auch darum, wenn Sie einen deutschsprachigen Bewerber wirklich haben wollen. Die Steuern und Sozialversicherung sind auf Malta niedriger als in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Lebenshaltungskosten ebenfalls. Einheimische verdienen im Durchschnitt €1000 und kommen gut mit ihrem Gehalt aus. Die meisten internationalen Firmen bieten jedoch mehr als das – auch für maltesische Bewerber. Außerdem gibt es in vielen Firmen eine Provision oder einen Sprachen- sowie Loyalitätsbonus. Lesen Sie nun einige Beispiel um einen ersten Eindruck über die Kosten auf Malta zu gewinnen.

Gehalt in der iGaming Branche oder im Finanzdienstleistungssektor: 

Im Durchschnitt €23000 brutto pro Jahr (cirka €1800 pro Monat).

 

Kosten:

€500 Miete monatlich für ein modernes Zimmer in einer WG oder ein Single Apartment im zentralen Bereich zum Beispiel Msida, Gzira, Valletta

€50 für sonstige Kosten monatlich (Elektrizität, Wasser, Internet)

€250 monatlich für Lebensmittel (Towers, Arkadia, Convenience wobei Lidl am günstigsten ist)

 

Das Leben auf Malta

Auf der Landkarte scheint Malta ein kleine Insel zu sein. Es ist leicht von einem Fleck zum anderen zu gelangen. Auf Malta gibt es nicht nur Busse, die überall hinfahren, sondern auch Autovermietungen und private Taxis (Taxify), die recht günstig sind im Verhältnis zu den Taxis, die Sie aus Deutschland, Österreich oder in der Schweiz kennen. Sie können sich nach ein paar Monaten auch selbst ein Auto auf Malta kaufen. Beachten Sie dabei, dass die Fahrerseite auf Malta wie in England ist (auf der linken Seite). Malta war ursprünglich eine britische Kolonie und in jeder Ecke befinden sich Erinnerungen an die britischen Zeiten. Sie werden nicht mehr denken, dass Malta eine kleine Insel ist, wenn Sie hier leben. Jeder Ort auf dieser Insel ist individuell und hat etwas bestimmtes zu bieten. Wenn Sie damit beginnen diese Insel selbst zu erforschen werden Sie sehen, wie interessant die verschiedenen Orte auf dieser Insel sind. Auf Malta ist für jeden ein Fleckchen zum Wohlfühlen vorhanden! Die Einheimischen können manchmal in ihrem Temperament laut sein, sind jedoch ganz friedliche und liebe Nachbarn. Wenn Sie wissen, dass ihre Lautstärke eine ganz „normale“ Weise ist sich zu verständigen, fangen Sie auch an etwas lauter zu sein – meist beim Fahren oder im Bus. Englisch ist neben maltesisch für jeden auf Malta verständlich und falls nicht prägen Sie sich ein Wort für alles was nicht verständlich sein könnte ein: „MELA!“ Keiner weiß genau was dieses Wort eigentlich heißt aber es ist in jeder Situation gut zu gebrauchen – egal ob bei einem Streit oder zum Schlichten oder als freundliche Geste, wobei Ton und Ausdruck wichtig sind. 

 

Das Klima und Essen

Bei den Einheimischen geht es hauptsächlich ums Essen. Deshalb wird in der Familie reichlich gekocht und die Kinder sind meist sehr lange im Elternhaus. Kaum ein Malteser kann sagen, dass er daheim zu wenig gegessen hat. Meistens ist die Großmutter das A und O in der Familie. Neben maltesischen gibt es auf Malta auch sehr viele (gute) italienische Restaurants. Sizilien ist mit einer Fähre schnell zu erreichen und die meisten Lebensmittel werden aus Italien importiert. Maltesische Produkte sind unter anderem Ziegenkäse, Thunfisch, Brot, Oliven, Kapern und Hasenfleisch. Fragen Sie sich jetzt ob wir einen Tippfehler in diesem Artikel gemacht haben? Sind Sie teils schockiert teils neugierig? Nein, wir haben keinen Tippfehler und Ja, auf Malta gibt es sogar ganze Hasen wie Schinken im Supermarkt zu kaufen. Es sind jedoch keine kleinen, süßen Kaninchen, die Sie aus der Kindheit kennen, sondern wilde Hasen, die für den Verzehr geeignet sind. Falls Sie jedoch weder maltesisch noch italienisch mögen, dann finden Sie zahlreiche asiatische, ungarische, kroatische und viele weitere Restaurants auf Malta. Die Insel ist zu einer Heimat für Menschen von verschiedenen Religionen und Kulturen geworden. 

 

Das Klima ist mild und zu jeder Jahreszeit können Sie eine mediterrane Brise verspüren. Die Winter sind angenehm. Sie sollten bei der Wohnungssuche jedoch auf ein gut funktionierendes AC achten, weil die Wohnungen innen kalt werden. Frühling und Herbst sind die besten Jahreszeiten um hierher zu reisen. Im August können die Temperaturen ziemlich hoch werden. Wenn Sie jedoch den ersten Sommer auf Malta überstanden haben, gewöhnen Sie sich an die Hitze und falls nicht nehmen Sie sich einfach Urlaub vom Urlaub auf Malta und fliegen nach Hause. 

 

Alles in allem ist Malta ein multikultureller Ort und hat noch reichlich Platz für jeden. Sie werden bestimmt auch ein Wohlfühloase für sich selbst finden und als Abenteurer durch die Inselgruppe ziehen oder die Karriereleiter erklingen oder gemütlich am Strand liegen. Wir können Ihnen beim Bewerbungsprozess, Umzug nach Malta und Weiteres helfen. Senden Sie Ihre Anfragen und Bewerbungen an: lm@jobsqd.com

 

warum-malta-ndash-job-squad